Steinwand mit TV und Audiointegration in Dülmen

Der komplette AV-Anlage ist in diesem Fall in der Wand. Der TV ist an einem Schwenkhalter befestigt und kann für Revisionen oder neue Ansschlusskabel herausgezogen werden. Der Yamaha-Souindprojektor ist flächenbündig in der Wand. Ein 3D-fähiger Blu-Ray-Player ist seitlich hochkant in der Wand eingebaut und kann dort über die Fernbedienung gesteuert werden.Die Disk wird seitlich aus der Wand herausgeworfen. Die Steinwand selber ist auf einer Holzunterkonstruktion aufgeklebt und wurde vom Bauherrn selber entworfen und ausgeführt. Als optisches Highlight wirkt die Beleuchtung mittig des TV-Gerätes. Dieser hat eine Grösse von 55 Zoll. Der Subwoover steht seitlich neben der Couch und ist hörbar, aber nicht sichtbar.